Bringen Sie Ihr Leben auf den richtigen Weg, indem Sie Werte klären

Albert Bonfil, PsyD 31. Mai 2014 Bringen Sie Ihr Leben auf den richtigen Weg, indem Sie Werte klären Albert Bonfil, PsyD 31. Mai 2014

Die meisten von uns stellen fest, dass wir auf die eine oder andere Weise davon abgekommen sind, das Leben zu führen, das wir führen möchten. Das kann viele verschiedene Dinge bedeuten, zum Beispiel, dass wir zu viel Zeit vor dem Fernseher verbringen, dass wir feststellen, dass wir in einer Karriere sind, die uns nicht erfüllt, dass wir nicht die Schwester/der Ehemann/das Elternteil sind, die wir sein wollen, usw. Es gibt viele Kräfte, die das können Sie hindern uns daran, uns dem zuzuwenden, was wir wertschätzen. Was auch immer der Grund sein mag: Wenn Sie bei der Betrachtung der Landschaft Ihres Lebens, so wie sie jetzt ist, feststellen, dass etwas fehlt, kann die Klärung Ihrer Werte der erste Schritt sein, um auf den richtigen Weg zu kommen.

Werte können als Richtungen betrachtet werden, in die man sich bewegen muss, und nicht als konkrete Ziele. Wenn es Ihnen zum Beispiel wichtig ist, ein liebevollerer Ehepartner zu sein, können Sie auf diesem Weg viele Ziele erreichen, z. B. jede Woche weniger Zeit bei der Arbeit verbringen, kein Multitasking betreiben, während Sie Zeit mit Ihrem Partner verbringen, und sich auf andere Dinge einlassen der Freundlichkeit häufiger. Ziele sind insofern wichtig, als sie uns Rückmeldung darüber geben können, ob wir uns in Richtung Werte bewegen. Aber im Gegensatz zu Zielen können Werte niemals erreicht werden. Wir können immer neue Wege finden, um uns dazu zu bewegen, das zu tun, was wichtig ist.

Es gibt eine Übung aus der Akzeptanz- und Bindungstherapie, bei der Sie sich die Lobreden vorstellen, die Sie bei Ihrer eigenen Beerdigung hören könnten (Hayes, Strosahl & Wilson, 1999). Diese Übung soll Ihnen dabei helfen, das Durcheinander aller Kräfte zu durchbrechen, die Ihnen als Gründe dafür dienen, sich nicht auf wertvolle Maßnahmen einzulassen, und herauszufinden, was Ihnen wirklich wichtig ist. Probieren Sie diese Übung aus und sehen Sie, was dabei herauskommt:
Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihrer eigenen Beerdigung beiwohnen. Verschiedene Freunde und Familienmitglieder loben Sie und sprechen über den Weg, den Sie gewählt haben. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um einige der Dinge aufzuschreiben, von denen Sie befürchten, dass sie über Sie gesagt werden könnten, wenn Sie sich im Laufe Ihres Lebens von dem zurückgezogen hätten, wofür Sie stehen wollten. Versuche das jetzt.

Stellen Sie sich nun vor, was diese Menschen gesagt hätten, wenn Sie Ihr Leben im Einklang mit Ihren innersten Werten gelebt hätten. Verbringen Sie Ihr Leben damit, das zu tun, was wichtig ist, und nicht das, was sicher oder einfach ist. Nehmen Sie sich dafür jetzt ein paar Minuten Zeit.

Ziel dieser Aufgabe ist es, am Ende klar zu machen, worum es Ihnen geht und wie Sie leben möchten. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie in Erinnerung bleiben möchten, können Sie herausfinden, was Sie jetzt tun möchten. Treffen Sie Entscheidungen, die Ihnen helfen, die Person zu sein, die in der zweiten Laudatio beschrieben wird, oder eher wie die Person in der ersten? Unabhängig davon, welche Laudatio besser zu Ihrem aktuellen Verhalten in Ihrem Leben passt, haben Sie wahrscheinlich ein besseres Gespür dafür, welche Teile Ihres Lebens als Hindernisse für das Leben dienen, das Sie sich wünschen, und welche Schritte, auch wenn es kleine Schritte sind, Sie könnten es brauchen, in das Leben zu springen, das Sie wollen.
Um diese Übung noch nützlicher zu machen, identifizieren Sie einen Schritt, den Sie im Dienste Ihrer Werte unternehmen könnten, und unternehmen Sie diesen Schritt noch heute.

Hayes, SC, Strosahl, KD und Wilson, KG (1999). Akzeptanz- und Bindungstherapie: Ein erfahrungsbasierter Ansatz zur Verhaltensänderung. New York: Guilford.

Sämtliche auf dieser Website bereitgestellten Materialien dienen ausschließlich Informationszwecken. Bei spezifischen Fragen oder Problemen sollte die direkte Konsultation eines qualifizierten Anbieters in Anspruch genommen werden. Die Nutzung dieser Website stellt in keiner Weise eine professionelle Dienstleistung oder Beratung dar.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert